Online | 1. März 2022 | 11:00 Uhr

Wenn Arbeit krank macht - Wie können Arbeitgeber unterstützen und gegensteuern?

70% der Menschen, die von einer psychischen Störung betroffen sind, erhalten aus Angst vor Stigmatisierung keine angemessene Therapie (Thornicroft G., 2007). Arbeitgeber können hier gegensteuern! Unsere Expert:innen werden in dieser Session Hilfestellung für die Praxis leisten, wie Arbeitgeber Betroffene interventiv und präventiv unterstützen und dem gravierenden Negativtrend gegensteuern können.

Jetzt kostenlos anmelden!

Einer von sechs Menschen ist im Laufe seines Lebens von psychischen Gesundheitsproblemen wie Depressionen, Burnout, Angststörungen sowie Alkohol- und Drogenkonsumstörungen betroffen. Neben den Auswirkungen auf das Wohlbefinden werden die wirtschaftlichen Gesamtkosten psychischer Erkrankungen auf über 600 Milliarden Euro geschätzt (OECD/EU, 2018). 

Unsere Expertinnen erläutern, wie wir psychische Gesundheit in unseren Unternehmen verankern und massiv auf das Wohlergehen der Mitarbeitenden einzahlen können. Denn psychische Gesundheit geht uns alle an!

Jetzt kostenlos anmelden⬇

Der Fokus dieser Online Session liegt auf dem richtigen Umgang mit psychischen Gesundheitsproblemen auf Unternehmensebene, um der Stigmatisierung Betroffener entgegenzuwirken und die Arbeitswelt zu einem gesundheitsfördernden Ort zu machen.

Wendelstein Klinik, Bad Aibling

Marie Hamel

Psychologin

Marie Hamel

Psychologin Wendelstein Klinik, Bad Aibling

Marie hat langjährige Erfahrungen im stationären, psychiatrischen Bereich und ist erfahren in Krisenintervention und interdisziplinärer Zusammenarbeit. Als Psychologin hat sie bereits zahlreiche spannende Meilensteine hinter sich. Ihren Bachelor in Psychologie schloss sie an der University of British Columbia in Vancouver, Kanada ab und ihren Master in Kriminologie und forensischer Psychologie an der Middlesex University in London, UK. Nach weiteren Stationen wie z.B. ihrer Ausbildung zur Familientherapeutin, Yoga-Lehrerin sowie Heilpraktikerin, sammelte sie bereits Expertise als Psychologin im Fachbereich Forensik für die Ausarbeitung therapeutische Angebote und Gutachtenerstellung. Anschließend im psychologischen Fachdienst zu einzel- und gruppentherapeutischen Angeboten für psychisch kranke und suchtmittelkranke Frauen und Männer im stationären Setting. 2019 war sie als Dozentin an der Hochschule Fresenius in München im Fachbereich Wirtschaftspsychologie für das Studienfach Klinische Psychologie im Arbeitsleben tätig, bis sie im Februar 2022 als Psychologin an die Klinik Wendelstein in Bad Aibling wechselte, um therapeutische Angebote für Patient:innen im Rehabereich zu betreuen.

 

Kontakt
SHITSHOW - Agentur für psychische Gesundheit

Nele Groeger

Co-Founderin, Consultant & Head of Communications

Nele Groeger

Co-Founderin, Consultant & Head of Communications SHITSHOW - Agentur für psychische Gesundheit

Nele ist Kommunikationsexpertin und hat mit ihren Co-Gründerinnen Johanna und Luisa die Shitshow gegründet – Eine Agentur für Psychische Gesundheit.

Sie unterstützt Organisationen dabei, Themen der psychischen Gesundheit verständlich und begeisternd zu vermitteln. Gemeinsam befähigen sie Unternehmen, mentale Gesundheit und Wohlbefinden zu fördern – und eine wertschätzende Kultur zu etablieren. Denn beides gehört zusammen: Prävention funktioniert nur da, wo wir offen sein können und keine Angst vor Nachteilen haben. In ihrem Netzwerk vereinen sich Kompetenzen in klassischen Beratungs- und Coachingmethoden und gestalterische Expertise. Gemeinsam vermitteln sie Mental Health nahbar, erlebbar und begeisternd.

Kontakt
nilo.health

Ines Räth

Co-Founderin & Co-CEO

Ines Räth

Co-Founderin & Co-CEO nilo.health

Ines ist eine der Gründeri:nnen und Co-CEO von nilo.health, der Plattform für psychisches Wohlbefinden am Arbeitsplatz, die die psychische Gesundheit entstigmatisiert, Zugangsbarrieren abbaut und jedem die Werkzeuge und die Unterstützung bietet, die er braucht, wenn er sie braucht. nilo.health befähigt Arbeitgeber:innen, eine Vorreiterrolle zu übernehmen und anzuerkennen, dass psychische Gesundheit genauso wichtig ist wie körperliche Gesundheit.

Vor der Gründung von nilo.health hat Ines einen Abschluss in BWL gemacht und war in Start-ups, in der Unternehmensberatung sowie im Venture Building tätig.

Kontakt
Personio

Franziska Rduch

Senior Sales Enablement Specialist

DE

Franziska Rduch

Senior Sales Enablement Specialist Personio DE

Franziska hat zwei Jahre lang in Personios Vertriebsteam Unternehmen dabei unterstützt, Personio als Lösung zu evaluieren und sich für digitale Prozesse zu entscheiden. Bevor sie Personios Senior Sales Enablement Specialist wurde, wechselte sie Anfang 2020 ins Product Marketing und kümmerte sich mit Begeisterung darum, die Bereiche Sales, Product und Marketing näher zusammenzubringen.

Kontakt

Agenda

11:00 - 11:05
Begrüßung

Kurze Vorstellung unserer Moderatorin und der heutigen Online Session.

11:05 - 11:15
Vorstellung der Speakerinnen

Anschließend stellt Franzi die drei Expertinnen vor und steigt mit ihnen direkt in das brisante Thema ein.

11:15 - 11:45
Panel: Wenn Arbeit krank macht - Wie können Arbeitgeber unterstützen und gegensteuern?

In einer offenen Panel-Diskussion werden unsere Expertinnen Marie Hamel, Nele Groeger & Ines Räth dir die brennendsten Fragen rund um den richtigen Umgang mit psychischen Gesundheitsproblemen in der Arbeitswelt beantworten.

11:45 - 11:55
Q&A

Jetzt bist du gefragt - werde in unserem Q&A all deine Fragen an unsere Speakerinnen los!

11:55 - 12:00
Wrap-up der Session

Franzi wird die wichtigsten Punkte der Session am Ende zusammenfassen, sodass du das neu gewonnene Wissen direkt in deinem Arbeitsalltag umsetzen kannst.

Jetzt anmelden ⬇

H.U.G Digital | 24. & 25. Mai 2022

 

Wir kehren auf die virtuelle Bühne zurück und teilen praktische Case Studies, Herausforderungen und Learnings der renommiertesten HR Expert:innen mit euch. 
Wir freuen uns auf dich!
Mehr Informationen