Janosch Felde

Zusatztermin: PSYCHOSOZIALE BASICS FÜR DEN HR-ALLTAG

Zum Kalender hinzufügen

DIESER WORKSHOP IST LEIDER BEREITS VOLL UND EINE ANMELDUNG AKTUELL NICHT MEHR MÖGLICH

Die HR-Arbeit bietet – wie sonst nur wenige andere Bereiche – persönliche Herausforderungen. Einer der Gründe dafür ist, dass HR-Arbeit in erster Linie Arbeit mit Menschen und Persönlichkeiten ist und dass wir dafür als zentrale Ressource unsere eigene Persönlichkeit und soziale Kompetenz einbringen müssen. Das kann sehr schön und erfüllend sein, bietet aber aufgrund der notwendigen persönlichen Nähe das Potential dafür, besonders belastend in unser persönliches Wohlbefinden einzugreifen. Das Menschliche steht eben nicht nur als eine begleitende Achse von vielen neben der fachlichen und inhaltlichen Arbeit, sondern ist die zentrale geforderte Aufgabe und Kompetenz. Klassische Ausbildungen im HR-Bereich lehren oft viele Aspekte zur Personalplanung, Personalwirtschaft und zum Arbeitsrecht. Gewöhnlich lernt man (leider) wenig praktisch Anwendbares zum Umgang mit den belastenden und herausfordernden Seiten der Arbeit. Insbesondere psychologische Werkzeuge zum Meistern sozialer und persönlicher Herausforderungen kommen oft zu kurz. Hier schlagen wir uns gewöhnlich "mit dem, was wir so mitbringen" durch oder "lesen mal ein Buch dazu". In diesem Workshop steht als zentraler Inhalt die Arbeit mit und um die besagten menschlichen und sozialen Herausforderungen im Mittelpunkt. Wir werden uns anhand den von Teilnehmern mitgebrachten Problemstellungen aus der Praxis Belastungssituationen und deren Hintergründe ansehen und herausarbeiten, welche Muster sich darin finden. Ihr werdet dann in der Manier eines Schweizer Taschenmessers eine Reihe von Werkzeugen kennen lernen, die es euch ermöglichen, für euch selbst konstruktiver mit schwierigen, anstrengenden und herausfordernden Situationen umzugehen. Am Ende des Workshops sollt ihr einen Einblick in die Psychosoziale Methode bekommen haben. Ihr sollt mit einem kleinen Satz an "Bordwerkzeug" ausgestattet werden, der hilft, gelassener, offener und positiver in schwierige Situationen hinein- und weniger belastet daraus hervor zu gehen. Zudem soll es möglich werden, ein Gefühl dafür zu bekommen, ob ein tieferer Einstieg in die Psychosoziale Gesprächsführung und/oder Beratung etwas sein könnte, das als mögliche Ausrichtung oder weitere Spezialisierung in der Entwicklung als HR-Spezialist für euch interessant ist.

Maximale Teilnehmeranzahl: 20

Uhrzeit

13:00 - 14:15 Uhr

Raum

Stammtisch Workshops